Firmengeschichte

1982

Am 2 Mai 1982 begann Herr Kudszus auf einem Hinterhof in Essen-Rüttenscheid als Einmannbetrieb mit Glasmalerei und Kunstverglasung.

1987

Im Sommer 1987 verlegte er die Betriebsstätte am Rande der Essener City, wo es nach wenigen Jahren bereits wieder zu eng wurde, da Herr Kudszus sich im Bereich der Ganzglasanlagen als kompetenter Partner erwies. Hinzu kam die Gestaltung von Spiegeln im Wohn -und Objektbereich durch Sandstrahlen und Ätzen, wo seine zeichnerischen Kenntnisse nützlich waren.

1991

1991 wandelte Herr Kudszus die Einzelunternehmung in eine GmbH um und erwarb im Oktober die Wilhelm Reinhardt Glaserei in Oberhausen-Sterkrade.
Mit dem Erwerb der Wilhelm Reinhardt Glaserei wandelte sich auch der Schwerpunkt des Betriebes von der Glasmalerei und Kunstglaserei zur Glasschleiferei für den Ladenbau.

2002

Das Jahr 2002 brachte eine große Veränderung für das Unternehmen:
Die Betriebsstätte wurde nach Soest verlegt in Räumlichkeiten die auf absehbare Zeit genug Platz, für die Produktion und auch für die kaufmännischen Mitarbeiter bieten.